It is only when we are no longer fearful that we begin to create.

– J.M.W. Turner

Meine eigene Geschichte

Schon immer hatte ich eine große Vorliebe für die kreative Arbeit, die Hände und Geist gleichermaßen mit einbezieht. Nach meinem Abitur absolvierte ich die Ausbildung zur Goldschmiedin in Wiesbaden, worauf eine mehrjährige Tätigkeit als Gesellin in Konstanz folgte. Der Sinn für das Schöne und die Liebe zum Lernen waren von Beginn an meine Begleiter, die mir das Anfertigen von hochwertigen Schmuckstücken ermöglichen.

Goldschmiedekunst

Die Natur dient mir dabei als größte Inspirationsquelle und findet sich in vielen meiner Entwürfe wieder. Mit den verschiedenen Techniken greife ich organische Strukturen und florale Formen auf und arbeite diese in meine Unikate ein.
Diese Natürlichkeit findet sich ebenfalls in den Stücken wieder, die mir ganz besonders am Herzen liegen: der Schmuck, der in sich und hinter seinem ästhetischen Äußeren einen versteckten Mechanismus birgt und somit eine unvermutete Eigenschaft aufweist.

Auszeichnung

Als Jahrgangsbeste schloss ich die Gesellenprüfung ab und wurde Zweite der Handwerkskammer Frankfurt. Ein paar Jahre später erhielt ich als Junggoldschmiedin den ersten Platz des Deutschen Schmuck- und Edelsteinpreises.

Recyceltes Material

Meiner naturverbundenen Philosophie folgend, verwende ich ökologisch und ethisch vertretbare Materialien. Ich beziehe ausschließlich recyceltes Gold und Silber, sowie Steine aus unbedenklicher Herkunft.

Blog der Goldschmiede und Kunstgeschichte

In Freiburg absolvierte ich das Studium der Kunstgeschichte, meine zweite große Leidenschaft neben dem Goldschmieden. Dadurch habe ich die Möglichkeit gewonnen, mein Wissen über Schmuckstücke vergangener Epochen zu vertiefen und die Wechselwirkungen zwischen Geschichte und Gestaltung zu verstehen. Mehr dazu können Sie in meinem Blog unter Schmuckgeschichte lesen.

Abbildung: Bronzino, Eleonora von Toledo,
Lizenz: public domain,
verändert übernommen

Auftragsarbeiten

So habe ich auf meinem bisherigen Weg ein ganzes Bouquet erworben, das mir dabei dient, Ihre persönlichen Wünsche umzusetzen!

Aus meinem Shop

florentinisch

Florentinische Handwerkskunst, die elegante Dekorationstechnik Italiens

organisch

Organische Formen und individuelle Strukturen, inspiriert von der Natur

klassisch

Handgefertigte Kostbarkeiten aus Gold, Silber und Platin nach eigenen Entwürfen

Aus meinem Blog

Goldschmiedekunst

Werkstatt

Pro fumum – Der Duft der Blumen

Einem Flacon gleich, birgt der Ring in seinem hohlen Innern den Duft verschiedener Sommerblumen in der Gestalt von Parfum.

Durch den persönlichen Austausch entstehen Schmuckstücke, die eine ganz persönliche Bedeutung für Sie haben.

Die persönliche Beratung ist mir sehr wichtig. Gerne können Sie mich kontaktieren. Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an. Wenn Sie möchten, können Sie mir zur Vorbereitung gerne Ihre Vorstellungen oder Wünsche per Mail senden.

mail@julia-maximiliane.de
+49 [0]157 34 93 06 34